Pink Velvet Skirt

theclassycloud-pink-velvet-skirt (1 von 16)

I’m back from Seoul and still quite emotional about my layover. I was excited and worried at the same time when I boarded the plane.

My dad lost a lot of weight over the past 6 months and I had to see him, but was also scared, that I would end up bursting into tears when I see him. Luckily it didn’t happen, but the emotional breakdown came hours later.
I realized again, that only family counts and all I have is my family, no matter what. My parents helped me in my darkest hours(oh yes, I had some nasty situations), when I was living alone in Germany and they offered immediately their help without any hesitation.
Nothing felt better than being surrounded by my greatest supporters and life counsellors called Mami & Papi(yep, that’s how I call them). <3 I wish we wouldn't live that far away from each other, so I could take good care of them. I know, some day, they are leaving this world. And it would break my heart if I had to let them go with the feeling, that I didn't do my best to be the best daughter. Let's take care of our parents while we can. There will be no regrets when we give 100% and actually tell our family members how much we love them. Start now! Grab your phone. Or even better, visit them. Give them a big hug and enjoy their presence. Life is so short, we should cherish every minute with our family. "Think of your family today and every day thereafter. Don't let the busy world of today keep you from showing how much you love and appreciate your family." A lovely quote I want to live by. This layover in Seoul taught me a lot. My love for my family is bigger than ever. :) Now back to this outfit. I've been wearing this velvet skirt on repeat. The reason is simple. An elegant pink shade with the softest velvet touch in form of a very comfy-to-wear wrap skirt. Oh yes, please! I wore this skirt with white sneakers and a loose white sweater in Vancouver, while exploring the city. And here is the other more Ji-ish version. :) I’m such a heel girl. I kept the top light and simple, as the skirt has so many pretty details to offer like the strings, front cut and the velvet itself.
I’ve always loved velvet and happily say yes to this fall trend!

>>>><<<<

Ich bin frisch aus Seoul zurück und emotional noch ziemlich aufgewühlt. Ich war aufgeregt und zugleich besorgt als ich den Flug nach Seoul angetreten bin. Mein Vater hat über die letzten 6 Monate sehr viel an Gewicht verloren und ich hatte Angst, dass ich in Tränen ausbrechen würde, wenn ich ihn sehe. Zum Glück ist das nicht passiert, aber mein emotionales Tief kam ein paar Stunden später als ich schon wieder in Seoul auf dem Weg zu meinem Bruder war.
Wieder habe ich festgestellt, dass nur die Familie zählt und alles was ich habe meine Familie ist. Meine Eltern haben mir in den schlimmsten Stunden meines Lebens geholfen, als ich ganz allein in Deutschland eine unschöne Situation meistern musste. Sie haben mir vertraut und mich nie nach einem warum oder weshalb gefragt.
Es hat mir so gut getan mit Mami & Papi(so nenne ich sie immer noch) ein paar gemeinsame, viel zu kurze, Stunden zu verbringen. Sie sind meine größten Supporter und meine besten Berater in allen Lebenslagen.<3 Ich wünschte, wir würden nicht so weit weg voneinander wohnen, so dass ich mich besser um sie kümmern könnte. Ich weiss, eines Tages werden sie von dieser Welt gehen. Und es würde mir das Herz brechen, wenn ich das Gefühl hätte, dass ich mich nicht gut genug um sie gekümmert habe. Wir sollten uns um unsere Eltern kümmern, solang wir es können. Wir werden später nichts bereuen, wenn wir 100% geben und ihnen sagen, wie sehr wir sie lieben. Das geht ganz einfach. Greif zu deinem Handy! Oder noch besser, besuche deine Eltern. Umarme sie ganz fest und geniesse ihre Anwesenheit. Das Leben kann so kurz sein, wir sollten jede Minute mit unserer Familie geniessen und zu schätzen wissen :) "Think of your family today and every day thereafter. Don't let the busy world of today keep you from showing how much you love and appreciate your family." Ein sehr schöner Spruch, den ich gern so leben möchte. Ich habe in diesem Layover wieder einiges dazu gelernt. Meine Liebe zu meiner Families ist größer denn je. <3 So, und jetzt zurück zum Outfit. Diesen Samtrock habe ich die letzten Wochen sehr oft getragen. Die Gründe dafür sind einfach. Ein eleganter Rosaton in Verbindung mit weichem Samt als bequemer Rock. Oh yes, please! In Vancouver habe ich diesen Rock mit weissen Sneakers und einem weissen Pulli getragen, als ich die Stadt erkundet habe. Hier ist die elegantere Ji Version davon. Ich verzichte doch so ungern auf meine High Heels. ;) Das Camisole Top habe ich sehr schlicht und leicht gehalten, da der Rock schon ziemlich viele schöne Details zu bieten hat, wie die Bänder, den Schlitz und den Samt an sich.
Ich habe schon immer Samt geliebt und freue mich sehr, dass der Herbst diesen Trend wieder zurückbringt!

theclassycloud-pink-velvet-skirt (3 von 16)



theclassycloud-pink-velvet-skirt (5 von 16)

theclassycloud-pink-velvet-skirt (2 von 16)

theclassycloud-pink-velvet-skirt (4 von 6)

theclassycloud-pink-velvet-skirt (5 von 6)

theclassycloud-pink-velvet-skirt (13 von 16)

theclassycloud-pink-velvet-skirt (11 von 16)

theclassycloud-pink-velvet-skirt (12 von 16)

theclassycloud-pink-velvet-skirt (6 von 6)

theclassycloud-pink-velvet-skirt (9 von 16)

theclassycloud-pink-velvet-skirt (15 von 16)

theclassycloud-pink-velvet-skirt (3 von 6)

Asos pink velvet skirt
White camisole by Mango | shop similar here
Nude pumps by Nasty Gal | shop similar here
Prada shades
Ted Baker bag | shop similar here

Photos by Alexandra

3 comments

  1. Ach, so ein schöner Text Ji! Ich kann deine Gedanken gut nachvollziehen und hoffe das es deinem Vater bald besser geht. Ich finde es toll, dass du darüber auch auf dem Blog schreibst.
    Zum Outfit kann ich nur sagen: Top, trifft genau meinen Geschmack!
    Liebe Grüße aus Wien, Svenja
    http://www.traumzuhause.com

  2. Parents are the best<3 I hope both of yours are doing well and that you will have many many happy years together. Having lived abroad for over six years now, I understand how it is when you don't get to see your family that often, and the worry you might carry inside about not everything being right. Luckily the world is so well connected today that even when we can't be there physically, we can always call, drop a text, FaceTime and so on. It makes the distance and the time in between look so much shorter :)

    Many kisses!

    Jenni / Dubai

    http://www.jenniukkonen.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*