Easy creamy Vanilla Chia Pudding

P1140505

I could eat breakfast all day every day. This blissful chia pudding has only 4 ingredients and is so easy to make you’ll be surprised. No shaking and stirring included! When I’m craving something sweet this will also serve as a decadent dessert, as I often have a large batch of it in the fridge.
My version is sugar and dairy free but feel free to use your choice of ingredients.

I usually use a mason jar as a measuring cup and container likewise for an easier handling.

Ingredients

4-5 parts milk of your choice
1 part chia seeds
4-5 dates
1 vanilla bean

Directions

1. Remove pits from dates and de-seed the vanilla bean.
2. Combine all the ingredients in a large blender und blend it like you mean it!

P1140551

P1140555

How easy it that? And you can immediately check the consistency of the chia pudding.
Like I said, no shaking or stirring included. Blend it 1-2 minutes until smooth.
It should be a little runny as it will get a little firm while in the fridge.
Add more liquid or chia seeds for your desired consistency, more dates for sweetness and feel free to add cinnamon or other spices.
I love this creamy texture and nutty flavor and enjoy it with a lot of fruit in the morning.
You can store it up to 5 days in an airtight container in the fridge.

Make sure to get the best quality of dates. They can have a bitter taste. If the dates are too dry, just soak them in water for a couple of hours.
I use (homemade) almond milk, soy milk or for an extra creamy taste coconut milk.
It is such a filling breakfast and my favorite on-the-go meal on my flights.

P1140521

P1140564
P1140593

12 comments

  1. Hallo Ji!
    Heute habe ich endlich mal den Chia Pudding gemacht. Steht im Kühlschrank und ich bin schon sehr gespannt wie er schmeckt, denn eigentlich mag ich keine Datteln, zum süßen scheinen sie gar nicht so verkehrt zu sein…danke nochmal für das Rezept!!!

    1. Sehr sehr gerne!
      Das Gute an den Datteln ist ja, dass sie eigentlich kaum einen Eigengeschmack haben. Zumindest nicht so stark. Und Datteln eignen sich wirklich hervorragend zum Süßen! Kann ich nur empfehlen.
      Ich hoffe es schmeckt dir! Ich mache mir immer noch etwas Obst und Nüsse drauf. Oder wenn ich Heißhunger auf Süsses verspüre, dann brauche ich nur ein paar Löffel davon und ich bin zufrieden!
      xx
      Ji

  2. Hi :)

    Hab gerade für meinen Flug heute Nacht den Chia Pudding gemacht. Allerdings mit der Schokomilch von Oat Ly. Ich bin gespannt!
    Und vielleicht sehen wir uns ja in Rio, da flieg ich nämlich heute hin und hab deinen blog durch das Forum und der Segelfahrt Sache entdeckt :)

    Ganz liebe Grüße,
    Esther

    1. Hallo liebe Esther!
      Der wird bestimmt lecker! Viel falsch machen kann man da ja nicht. ;)
      Das freut mich, dass du meinen Blog gefunden hast.
      Wäre ja lustig wenn wir uns in Rio sehen würden.
      Ganz viel Spaß in Rio. Ich komme morgen nach über GRU.
      xx
      Ji

  3. Klingt super und schaut vor allem megalecker aus :-)
    Möchte mir auch gerne Chia Pudding mal zum Frühstück machen.. kannst du in etwas sagen, wieviel gramm Chia Samen und wieviel ml Milch du verwendest??
    Hab leider keine Anhang was man für eine Portion benötigt?
    Und dann einfach mischen und kühlen und warten und fertig oder :-)

    danke schonmal!
    LG

    1. Ich habe es im Verhältnis 5:1 im Rezept erläutert. Das ist einfacher.
      5 Teile Milch, 1 Teil Chia Samen. Je nach Konsistenz kann man natürlich auch das Verhältnis ändern.
      Wenn du alles im Mixer mischt, ist es einfacher. Sonst musst du öfter mal im umrühren, da sonst alles zu einem Klumpen wird.

      Viel Spaß!
      Liebe Grüße
      Ji

  4. Liebe Ji! Das hört sich super an für Mehrtages-Frühaufsteher-Touren. Ich habe vorhin auch schon eine Suppe, Tomaten und gekochte Kartoffeln abgefüllt, die ich mir dann an Bord im Ofen fertig mache( Spättour) für die Kartoffeln gibt es ne Gratinsosse mit geraspeltem Käse… Ich habe inzwischen Mikro und Ofentaugliches Geschirr aus Sillikon für unterwegs.( le Couet )
    LG Susanne

    1. Sehr vorbildlich Frau T.! Das hört sich ja alles sehr lecker an. Da möchte man doch mit Ihnen fliegen. :)
      Ich bin mittlerweile auch sehr kreativ geworden was die Kurzstrecke angeht.
      Bis ganz bald!
      xx
      Ji

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*